11 robuste Motorradstiefel für Asphalt und Schotter im Test | MOTORRAD 08/2017

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2018-01-10 10:00:00

Nicht der Motorradstiefel, sondern vor allem der Fahrer bestimmt, was ein Motorradabenteuer ist. Ob der Begriff eine Flussdurchfahrt in Madagaskar meint oder den Mailänder Feierabendvekehr, ist für diesen Motorradstiefel-Test nicht entscheidend: fester Stand, robuste Schale und Feingefühl für die Pedale sind in beiden Umgebungen gefordert. Für die Bewertung der getesteten elf Paar Motorradstiefel haben wir folgendes Anwendungsprofil erstellt, das einen Adventure-Stiefel ausmachen sollte: Wetterschutz durch Klimamembran, hoher Tragekomfort, also volle Tourentauglichkeit, ausreichender Schutz und Trittsicherheit fürs Offroaden. Motorradfahrer, die eine reine Offroad-Tour planen, werden diese vermutlich mit echten Endurostiefeln angehen. Wer auf einer Reise nur selten den Asphalt verlässt, wird auch mit einem herkömmlichen Tourenstiefel klarkommen.

Platz 1: Daytona Trans Open GTX (Testsieger)

Der Motorradstiefel Daytona Trans Open GTX ist in den Größen 38 bis 49 erhältlich….


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich