1,4 Sekunden Rückstand in Jerez

2018-03-09 08:15:28

(Motorsport-Total.com) – Die Wintertests verliefen aus Sicht von Dominique Aegerter wenig erfreulich. Der Kiefer-Pilot tat sich schwer, ein Gefühl für die ihm unbekannte KTM-Moto2-Maschine zu entwickeln. Wechselhaftes Wetter erschwerte die Arbeit und reduzierte die Testzeit auf trockener Strecke. Für den Saisonstart in Katar ist Aegerter nicht optimal vorbereitet. Beim finalen Test in Jerez drehte Aegerter 131 Runden und lag 1,410 Sekunden hinter der Bestzeit zurück: Platz 24 für den Moto2-Routinier.

Dominique Aegerter

Dominique Aegerter auf KTM: Spektakulär, aber noch nicht schnell genug

Zoom

„Ausgerechnet nach unserem Materialwechsel wollte das Wetter bei den Wintertests überhaupt nicht mitspielen“, ärgert sich der Moto2-Laufsieger. „Vor dem ersten Rennen fehlen uns daher noch etliche Kilometer und…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen