Home / Motorrad News / 18-jähriger Motorradfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Delmenhorster Polizei

18-jähriger Motorradfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Delmenhorster Polizei

2018-11-07 13:01:43



Delmenhorst

Eine wilde Verfolgungsjagd mit einem 18-Jährigen lieferte sich die Polizei am Mittwochmorgen, 7. November, durch Delmenhorst. Er fiel einer Polizeistreife im Burggrafendamm auf, weil an seinem Krad keine Kennzeichen angebracht waren. Deshalb sollte der Fahrer in der Straße ‘Am Stadtbad’ kontrolliert werden. Von dort flüchtete er aber vor den eingesetzten Beamten und setzte sich dabei über sämtliche Verkehrsregeln hinweg. Von der Straße ‘An den Graften’ fuhr er entgegen der vorgeschriebenen Richtung durch den Kreisverkehr, missachtete das Rotlicht mehrerer Ampeln und fuhr mit bis zu 100 Stundenkilometern durch die Oldenburger Straße in Richtung Bahnhof.


Als Geisterfahrer setzte er seine Fahrt von dort aus durch die Wittekindstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße fort. Auch hier missachtete er erneut das Rotlicht der Ampeln und bog…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen