19 February 2016 | 2:18 amHells Angel belastet seinen Ex Präsident

Hells Angel belastet seinen Ex Präsident

[

KOBLENZ/Bonn. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Bonn-Charter der Hells Angels MC die Bildung einer kriminellen Vereinigung vor. Mit Nötigung, räuberischer Erpressung und Körperverletzung soll sie versucht haben, zwischen Bonn, Westerwald und dem nördlichen Rheinland-Pfalz andere Motorradclubs (MC) zu kontrollieren oder zu verdrängen.

Eine eingeschworene Bruderschaft, die keine Konkurrenz duldet, keine Gesetze respektiert und kein Wort mit dem Staat wechselt – so sieht das Selbstbild der Hells Angels aus. Seit gestern bekommt es Risse: Thomas P. (41) aus dem Bonn-Charter der Rockergang hat vor dem Koblenzer Landgericht ausgepackt, weil er von seinen früheren Komplizen enttäuscht ist. Es ist einer der äußerst seltenen Fälle, in denen ein Vollmitglied der Hells Angels Einblick ins Innere der regional gegliederten Gang gewährt.

Mit eisigen Mienen verfolgen der langhaarige Charter-Präsident Karl-Heinz B. (49), dessen Bruder Stefan (39) und vier weitere Hells Angels im Saal 102, wie Thomas P. zwei Stunden lang in weiten Teilen die Anklage stützt. Er wird wohl nicht der Einzige bleiben: Ein weiterer Angeklagter neben ihm, offenbar 2014 bei den Hells Angels ausgestiegen, will ebenfalls aussagen. Der neunte Angeklagte, der frühere Charter-Boss Uwe „Lobo“ W., fehlt krankheitsbedingt; sein Verfahren wird abgetrennt.

Die Staatsanwaltschaft wirft der Gang die Bildung einer kriminellen Vereinigung vor. Mit Nötigung, räuberischer Erpressung und Körperverletzung soll sie versucht haben, zwischen Bonn, Westerwald und dem nördlichen Rheinland-Pfalz andere Motorradclubs (MC) zu kontrollieren oder zu verdrängen. Das Charter sei bereit gewesen, Waffen einzusetzen. Bei seinen Treffen im Hauptquartier in Unterelsaff bei Neustadt-Wied seien Schusswaffen zur Verteidigung an die draußen wartenden „Prospects“ (Mitglieder auf Probe) verteilt worden.

Bei einer Razzia im April 2015 seien neben Schlagstöcken, Messern, Stahlruten und Armbrüsten mehrere…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,856 Sekunden