2019 maximal noch eine MotoGP-Wildcard

2018-08-16 09:52:47

(Motorsport-Total.com) – Fünf Wildcard-Einsätze waren für KTM-Testpilot Mika Kallio in dieser Saison geplant. Der Finne, der in diesem Jahr bereits in Jerez und Barcelona fuhr, hätte auch auf dem Sachsenring und in Spielberg auf der RC16 sitzen sollen. Doch seine schwere Verletzung verhinderte die beiden Einsätze. Eine weitere Wildcard war für Aragon geplant. Im nächsten Jahr will KTM die Wildcards nun deutlich zurückfahren.

Mika Kallio

Mika Kallio wird 2019 als KTM-Testpilot deutlich weniger Rennen bestreiten Zoom

„In diesem Jahr haben wir mehr Wildcard-Einsätze geplant, als wir eigentlich wollten. Aber wir wollten Mika die Chance geben, Rennen zu fahren. Er wollte unbedingt fahren“, erklärt KTM-Motorsportchef Pit Beirer und verrät: „Für das Projekt war das aber nicht nur positiv, denn wenn das Testteam zu sehr wie ein Rennteam denkt, dann findet man bei einem Test heraus, dass sie sich nur für das nächste Rennen vorbereiten.“

„Es müssen aber Dinge getestet…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen