24 Stunden auf zwei Rdern

2017-09-22 16:23:23


Am Sonnabend startet erneut ein Genthiner Team beim 24-Stunden-Rennen in Kalbe/Milde.

Genthin/Kalbe l Sie sind fast schon alte Bekannte beim 24-Stunden-Motorradrennen in Kalbe: Die Genthiner Starter mit ihrem Motorrad namens „Kermit“. Der titelgebende Frosch ist auch diesmal wieder als Teil des Logos auf dem Fahrzeug mit unterwegs und soll Glück für einen Sieg bringen.






Sieben Fahrer werden sich 24 Stunden auf einem Motorrad abwechseln und dabei Hunderte von Kilometern abreißen. Bereits dreimal waren die Genthiner mit am Start. Unter dem Namen DMD-Racing Team landeten die Kanalstädter auf Platz 9 (2014), auf Platz 4 (2015) und auf Platz 3 (2016).






Schnellste Runde gefahren

Im vergangenen Jahr waren 78 Teams am Start und die Genthiner fuhren mit 2:56 Minuten die beste Rundenzeit. „Leider gab es dafür keinen Pokal, daher haben wir selbst in diesem Jahr einen Wanderpokal gestiftet“, sagt Denny…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen