8 Stunden von Suzuka: Bradl hofft auf Aegerters Hilfe

12 July 2017 | 6:39 am

12. Juli 2017 – 08:39 Uhr

Endurance-Neuling Stefan Bradl testet in dieser Woche in Suzuka – Kann Dominique Aegerter dem Deutschen beim Debüt in Suzuka unter die Arme greifen?

Stefan Bradl

Stefan Bradl fährt mit Dominique Aegerter und Randy de Puniet für F.C.C.-Honda

© Honda Motor Europe

(Motorsport-Total.com) – Superbike-WM-Pilot Stefan Bradl reiste nach dem Event in Laguna Seca direkt weiter nach Japan. In dieser Woche wird Bradl in Suzuka das Langstreckenmotorrad testen, mit dem er Ende des Monats beim legendären 8-Stunden-Rennen teilnimmt. Der Zahlinger geht für das werksunterstützte F.C.C.-TSR-Honda-Team an den Start und teilt sich mit Dominique Aegerter und Randy de Puniet ein Motorrad.

Aegerter wird für Bradl eine wichtige Orientierung sein. Der Schweizer startete schon vier Mal in Suzuka und stand zwei Mal auf dem Podium. Ein Podestplatz ist auch in diesem Jahr das Ziel der rein europäischen Fahrerkombination. „Ich bin schon gespannt, was in Suzuka auf mich…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen