Home / Racing News / 8h von Suzuka 2018: Jonathan Rea setzt Ausrufezeichen

8h von Suzuka 2018: Jonathan Rea setzt Ausrufezeichen

2018-07-27 14:05:39

(-Total.com) – hat sich dank -Weltmeister Jonathan Rea beim Qualifying zum 8-Stunden-Rennen in Suzuka in die Favoritenrolle gebracht. Rea pulverisierte am Freitag Pol Espargaros Streckenrekord (2:06:000 Minuten) aus dem Jahr 2015. Für seinen schnellsten Umlauf benötigte Rea 2:05.168 Minuten und war mehr als eine Sekunde schneller als alle anderen Fahrer.

Jonathan Rea

Kawasaki-Pilot Jonathan Rea fuhr am Freitag eine Fabelrunde Zoom

In Kombination kam das Kawasaki-Team mit der Nummer 11 auf eine Durchschnittszeit von 2:06.448 Minuten. Diese Zeit ergab sich aus den persönlichen Bestzeiten von Leon Haslam (2:06.636 Minuten) und Kazuma Watanabe (2:07.541 Minuten), die sich mit Rea die Kawasaki ZX-10RR teilen.

Das -Werksteam mit Alex Lowes, Michael van der Mark und Katsuyuki Nakasuga landete im Qualifying auf der zweiten Position. Die Durchschnittszeit der Startnummer 21 war um 0,322 Sekunden langsamer als die des Kawasaki-Werksteams. Die…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen