Aegerter will sich Suzuka-Start nicht verbieten lassen

2017-12-31 08:57:34

31. Dezember 2017 – 08:57 Uhr

Dominique Aegerter

Dominique Aegerter möchte im Juli 2018 wieder in Suzuka starten

© LAT

(-Total.com) – In den vergangenen Jahren hat sich Dominique Aegerter in Suzuka einen Namen gemacht. Der Schweizer meisterte den Umstieg von der Moto2-Maschine zum gut und stand beim hart umkämpften Langstreckenrennen mehrfach auf dem Podium. Auch in der kommenden Saison möchte Aegerter in Suzuka antreten. Inwieweit das mit den Verpflichtungen in der Moto2 zu vereinbaren ist, muss aber noch geklärt werden.

„Die Gefahr, sich zu verletzen, ist immer da. Ich fahre nebenbei auch noch ein paar Motocross-Rennen und Supermoto. Ich mache das, was mir Spaß macht. Es ist mein Leben. Ich bin und möchte Rennen fahren“, betont Aegerter im Gespräch mit ‚Motorsport-Total.com‘.

„Ich nutze aber auch andere Trainingsmethoden. Ich versuche, mich stets gut vorzubereiten – sowohl körperlich als auch mental. Natürlich muss ich Prioritäten setzen und…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen