Alex Rins bleibt bis 2020 bei Suzuki

2018-05-17 10:11:50

(Motorsport-Total.com) – Alex Rins hat sich festgelegt, wie es nach der laufenden MotoGP-Saison weitergeht. Der 22-jährige Spanier wird auch in den beiden kommenden Jahren für das Suzuki-Werksteam antreten. Zwischen den Rennwochenenden in Jerez und Le Mans einigte sich Rins mit seinem Arbeitgeber auf einen neuen Zweijahres-Vertrag. Auch 2019 und 2020 wird er die GSX-RR pilotieren.

Alex Rins

Alex Rins bleibt Suzuki zwei weitere Jahre treu Zoom

In der Saison 2017 debütierte Rins in der MotoGP und erlebte eine Saison mit Höhen und Tiefen. Zu Beginn wurde Rins durch mehrere Verletzungen zurückgeworfen, doch im finalen Saisondrittel setzte sich der Moto2-Vizeweltmeister von 2015 gut in Szene. Er beendete seine Rookie-Saison als WM-16. mit 59 WM-Punkten. In der laufenden Saison stieg Rins erstmals aufs MotoGP-Podium. Beim zweiten Saisonrennen in Argentinien wurde der Suzuki-Pilot Dritter.

Offen ist, wer in der kommenden Saison die zweite Werks-Suzuki pilotieren wird. Andrea…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen