Allgemeinverfügung lief am Aschermittwoch aus

Die Stadt Aachen hatte Mitte Dezember das Tragen von Jacken bestimmter Clubs wie „Bandidos“ oder „Hells Angels“ (sowie Outlaws und Gremium – Anm. RP) aus Sicherheitsgründen untersagt. Während die Karnevalisten am gestrigen Aschermittwoch ihre bunten Kostüme für die nächste Session in ihren Kleiderschränken verstaut haben, durften Aachens Rocker ihre dunklen „Kostüme“ wieder aus den Spinden holen – Zumindest vorerst. Das städtische Verbot für diverse Rockergangs an bestimmten Orten der Stadt lief gestern aus, das berichtet…

Der Beitrag Allgemeinverfügung lief am Aschermittwoch aus erschien zuerst auf RockerPortal.


Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen