Andrea Dovizioso sagt: Neuer Ducati-Vertrag „kommt näher“

2018-05-17 20:48:56

(Motorsport-Total.com) – Während Yamaha, Honda, KTM, Suzuki und Aprilia schon einen oder beide Fahrer für die MotoGP-Jahre 2019/20 verpflichtet haben, wird bei Ducati immer noch verhandelt. Vizeweltmeister Andrea Dovizioso will für seine Erfolge 2017 belohnt werden und lehnte das erste Angebot von Ducati ab. Nun hat das italienische Werksteam nachgebessert. „Wir sind uns nähergekommen“, bestätigt Dovizioso zu Beginn des Grand-Prix-Wochenendes in Frankreich.

Andrea Dovizioso

Andrea Dovizioso wird auch in den nächsten beiden Jahren für Ducati fahren Zoom

Noch hat er aber nicht unterschrieben. „In den vergangenen Tagen hat sich die Situation verbessert. Ich bin happy, weil ich große Unterstützung von vielen Leuten in unterschiedlichen Bereichen gefunden habe“, äußert sich Dovizioso grundsätzlich zufrieden. „Das ist für mich sehr positiv. Wir werden sehen. Es bleiben noch einige Details offen. Mein Manager reist Donnerstagabend an. Dann werden wir weiter darüber…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen