Aprilia ist weiterhin die Referenz

2018-03-13 14:59:18

(Motorsport-Total.com) – Beim Saisonfinale 2017 überrumpelte KTM die Konkurrenz von Aprilia und sicherte sich Platz fünf in der Herstellerwertung. Für die KTM-Verantwortlichen war das ein unerwartetes Ergebnis in der MotoGP-Debütsaison. Im zweiten Jahr orientieren sich Pol Espargaro und Bradley Smith erneut an Aprilia. Dass man Aprilia bereits hinter sich gelassen hat, möchte man bei KTM noch nicht wahr haben.

Pol Espargaro, Sam Lowes

KTM holte in der Saison 2017 fünf Punkte mehr als Aprilia Zoom

„Im vergangenen Jahr hatten wir Glück, dass wir mehr Punkte sammeln konnten als Aprilia. Wenn wir uns anschauen, was Aleix (Espargaro) phasenweise mit dem Motorrad anstellen konnte, dann würde ich nicht behaupten, dass wir auf dem gleichen Level waren“, kommentiert Smith und fügt hinzu: „Doch im Winter hatte ich den Eindruck, dass wir jetzt auf dem gleichen Niveau sind.“

„In Katar sind sie schnell. Selbst Scott Redding war dort schneller als auf anderen Strecken. Alle liegen sehr eng…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen