Aprilia-Piloten verzweifeln: „Stück Scheiße kann nicht glänzen“

2018-08-14 17:39:17

Aleix Espargaro Scott Redding - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Die Aprilia RS-GP bringt Aleix
Espargaro und Scott Redding zur Verzweiflung

(Motorsport-Total.com) – Yamaha ist nicht das einzige MotoGP-Werksteam, in dem es momentan kriselt.

Auch bei Aprilia ist der Wurm drin. Der italienische Hersteller war mit der Hoffnung auf Top-5-Platzierungen in die Saison 2018 gegangen. Doch nach elf von 19 Rennen schlägt als beste Platzierung ein neunter Platz von Aleix Espargaro beim Grand Prix von Frankreich in Le Mans zu Buche. Das bisherige Aprilia-Highlight von Scott Redding sind gar nur zwei zwölfte Plätze in Termas de Rio Hondo und Barcelona.

In der Konstrukteurswertung ist Aprilia abgeschlagen Letzter. In der Teamwertung weist lediglich das ebenfalls krisengeschüttelte Honda-Kundenteam Marc VDS noch weniger Punkte auf als die italienische Werksmannschaft rund um Rennleiter Romano Albesiano und Teamchef Fausto Gresini.

Beim Grand Prix von Österreich am vergangenen Wochenende in Spielberg blieben sowohl Espargaro…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen