Aprilia Tuono V4 1100 Factory – der Über-Hammer

26 April 2017 | 1:15 pm

Zwei Jahre, nachdem die Norditaliener die jüngste Version der Tuono mit Namen V4 1100 auf den Markt gebracht haben, folgt nun eine gründlich modifizierte Version.

Aprilia lebt zu recht von ihrem Image, technisch hochinteressante Motorräder zu bauen, was sich allerdings im Markterfolg nicht so recht widerspiegelt. Zwei Jahre, nachdem die Norditaliener die jüngste Version der Tuono mit Namen V4 1100 auf den Markt gebracht haben, folgt nun eine gründlich modifizierte Version. Und gleich vorweg gesagt: Uns ist beim Fahren nicht nur Hören und Sehen vergangen, wir haben auch unser inneres Gleichgewicht verloren.

Motor, der einem die Sinne raubt

Die Frage nach dem „Warum“ ist schnell, aber nur unpräzise zu beantworten: Dieses Power-Nakedbike ist kein Hammer, es ist schlichtweg der Über-Hammer. Ein die Sinne raubender V4-Motor, ein für des Fahrers Ohren köstliche Stimulans, ein Präzisions-Fahrwerk erster Güte, eine Sahne-Bremsanlage mit allen aktuell nur vorstellbaren…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen