Aragon-Sieg hing am seidenen Faden

2018-04-15 17:57:30

(-Total.com) – In den vergangenen Jahren warf -Werkspilot Chaz Davies einige Spitzenergebnisse weg, weil er über dem Limit unterwegs war und stürzte. Bereits beim Saisonstart in Australien verlor Davies wichtige Punkte, als er nach dem Pflicht-Boxenstopp im zweiten Lauf zu stark pushte. Und auch in Aragon hing der Sieg im Sonntagsrennen am seidenen Faden. Nach dem zweiten Sieg der Saison gestand Davies, dass er in der Schlussphase einige gefährliche Momente erlebte.

Chaz Davies

Dieses Mal wurde Chaz Davies für sein Risiko belohnt Zoom

„Ich fuhr absolut am Limit. Ich pushte meine Front sehr stark. Ich hatte viele Schrecksekunden in den finalen fünf Runden“, berichtet Davies nach dem sechsten Rennen der Saison 2018. Er lieferte sich erneut ein packendes Duell mit Weltmeister Jonathan Rea (). „Ich spürte Johnnys Atem in den finalen Runden und versuchte, sauber zu fahren“, bemerkt Davies.

Nach dem zweiten Platz am Samstag ließ Davies die…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen