Archivperle: Honda RVF750R, RC45

2017-08-10 00:43:10

 

So offenherzig wurde der 1997er Jahrgang des WM-Superbikes hergezeigt.

Die Superbike-WM wurde 1988 aus der Taufe gehoben, als Gegenpol zum GP-Sport, der traditionell Prototyp-Rennmaschinen vorbehalten ist (damals Zweitakter, heute Viertakter). Die seriennahen Viertakt-Sportmotorräder mussten Homologations-Auflagen erfüllen, für Straßenbetrieb zulassungsfähig sein und in einer Mindeststückzahl an Kunden verkauft werden. Die VFR750R alias RC30 war die erste Honda, die mit Blick auf die neue Rennserie entwickelt wurde. 1988 gewann der Fred Merkel mit dem heute legendären V4-Bike die Superbike-WM-Krone, auch 1989 konnte er dieses Kunststück wiederholen.

Aaron Slight at speed: Mr. RC45 quasi.

1994 ließ Honda die RVF750R (mit dem Modellcode RC45) mit renntauglicher Technik folgen. Der neu konstruierte 90 Grad-V4-Motor (mit extrem kurzhubiger Auslegung und steiler angeordneten Ventilen) glänzte mit einer PGM-FI Benzineinspritzung. Diese Technologie war…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen