Attendorner Udo Wilhelm will Raser von der Straße holen | WP.de

2018-03-23 18:05:00


Attendorn.  
Udo Wilhelm fährt Motorrad, ist meistens extrem schräg und extrem schnell unterwegs. Tipp für Raser: Lernt Fahren und geht auf die Rennstrecke.

Attendorner Udo Wilhelm will Raser von der Straße holen

„Das kann’s nicht sein“, sagt Udo Wilhelm. Er meint die Sperrung der Nordhelle (L707) vom 1. April bis Ende Oktober für Motorradfahrer durch den Märkischen Kreis. Udo Wilhelm ist Schrauber (Udos Bike Stop), fährt sehr erfolgreich Motorrad-Langstreckenrennen und hat auf der Nordhelle vor vielen Jahren seine ersten Erfahrungen mit dem „Knie auf dem Boden“ gemacht. Knie auf dem Boden ist Biker-Sprech für maximale Schräglage in der Kurve und damit auch maximale Geschwindigkeit. Wenn so einer „Das kann’s nicht sein“ im Zusammenhang mit einer Straßensperrung für Motorräder sagt, dann ist doch schon alles klar.

Nix ist klar. Es lohnt sich, die Schublade…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen