AUS | Poker-Run für guten Zweck

7 March 2016 | 12:10 pm

Australien (Queensland) – Mehr als 200 Mitglieder der Hells Angels haben am Samstag an einer Ausfahrt teilgenommen, um Spenden für an Mukoviszidose leidende Menschen einzusammeln. Allerdings droht den Teilnehmern aufgrund fragwürdiger Gesetze nun sogar eine Haftstrafe. Mehr als 200 Hells Angels haben am Samstag an einer Ausfahrt teilgenommen, um dadurch Spenden zu sammeln. Für den guten Zweck fuhren die Rocker von Logan City nach New South Wales. Auf der etwa 85km langen Strecke haben die Rocker mehrere tausend…

Der Beitrag AUS | Poker-Run für guten Zweck erschien zuerst auf RockerPortal.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 2,155 Sekunden