Ausprobiert: Course Trail Smart Touch

2018-05-13 20:52:04

Handschuhe kann man nie genug haben. Bei mir sieht die Auswahl für diese oder jene Anforderung derzeit so aus: Eher dünn, also gefühlsecht sowie kurz geschnitten, dazu perforiert für den Sommer – Klim Induction Short. Bei krasser Kälte Winterhandschuhe – Held 2172 Winter. Für sportliche, bunte Intermezzos einen Racing-Handschuh – Furygan Fit R2 Zarco. Nun also kommt für Übergangszeiten und mitunter kühlere Momente im Sommer ein etwas länger geschnittener, wind- und wasserfester Handschuh dazu – der Course Trail Smart Touch.

Im sommerlichen Alltag auf kurzen Strecken sind mir dünne Lederhandschuhe ohne Membran-Firlefanz und Stulpen-Gedöns am liebsten. Weil sie schnell über- und wieder ausgezogen sind und gutes Feeling für Griffe, Hebeleien und Schalter bieten. Auf längeren Strecken packte ich bisher meist ein zweites ähnliches Paar (Held Namib) in den Rucksack oder unter die Sitzbank, damit nach Regenschauern immer ein trockenes…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen