Auszeit vom Helau und Alaaf oder närrische Geschäfte?

2018-02-13 05:46:00

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 7/2018/I), Folge 571: In diesem Speedlog soll es passenderweise um die fünfte Jahreszeit gehen, dem Fasching und dem Karneval, der heute seinem finalen…

…Höhepunkt entgegenstrebt, zumindest in den traditionellen Karnevalshochburgen u.a. am Rhein, in der schwäbisch-alemannischen Fasnet oder in bestimmten Regionen Bayerns oder vereinzelt in Thüringen. Das närrische Treiben ist ja bekanntermaßen nicht überall in Deutschland gleichermaßen virulent. Manche Landesteile erweisen sich gegenüber der Narrenkrankheit regelrecht immun.

Wie gehen Sie also mit der Infektion um? Schließen Sie sich dem Gros der Betriebe an, an deren Eingangstüren folgendes Schild hängt: „Geänderte Öffnungszeiten über Karneval: Am Weiberfasching oder Fettdonnerstag ist der Motorradtreff nur von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Rosenmontag und Karnevalsdienstag bleibt der Motorradtreff geschlossen. Habt trotzdem eine lustige Zeit!“

So oder so…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen