Avon: Streetrunner für die kleinen

29 February 2016 | 11:53 am

Der Avon Streetrunner soll auch kleinen Motorrädern beste Bereifung ermöglichen.

Zur neuen Saison bringt der englische Reifenhersteller Avon ein komplett neues Reifenmodell für kleine Motorräder auf den Markt.

Auch die kleinen Motorräder verdienen beste Reifen – nach diesem Motto nimmt der englische Traditionshersteller Avon den neuen Streetrunner in sein Programm auf. Mit neun verschiedene Größen sollen Einsteiger- und Anfängermaschinen wie die Honda CBF 125 und CBR 125 oder auch die Yamaha YBR und YZF 125 ausgestattet werden können.

Eine griffige Mischung soll bei Nässe oder im Stadtverkehr für Sicherheit sorgen. Die moderne Profilgestaltung stellt eine zuverlässige Entwässerung und Bodenaufstandsfläche sicher und lässt die Gummis schnell auf Betriebstemperatur kommen. Außerdem soll der Avon Streetrunner hohe Fahrstabilität und gute Handling-Eigenschaften aufweisen, ohne dabei schnell zu verschleißen.

Je zwei der neun Größen sind speziell für Vorder- und Hinterrad hergestellt, alle anderen sind universell einsetzbar.

Folgenden Größen für Einsätze ohne Schlauch stehen zur Auswahl: 2.75 bis 18 48S reinforced (vorne), 80/100 bis 17 54 S reinforced (vorne), 100/90 – 17 55S (hinten), 130/70 bis 17 62S (hinten), 2.50 bis 17 43S, 2.75 bis 17 47S reinforced, 3.00 bis 18 47S, 90/90 bis 18 51S und 17 52S.

Die Reifen sind beim Händler für 20 bis 50 Euro erhältlich.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 2,074 Sekunden