Home / Motorrad News / Berlin-Tiergartentunnel: Motorradfahrer rast in den Tod – Polizei & Justiz – Berlin

Berlin-Tiergartentunnel: Motorradfahrer rast in den Tod – Polizei & Justiz – Berlin

2018-03-24 13:21:00

Nach Polizeiangaben war der 27-Jährige gegen 20.10 Uhr mit seiner PS-starken im Tiergartentunnel in Richtung Reichpietschufer unterwegs, kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen die Bordsteinkante und kollidierte in der Folge mit einem in der Tunnelwand eingelassenen Türrahmen einer Fluchttür. Der -Fahrer stürzte und erlitt schwerste Verletzungen. Ein Notarzt der Feuerwehr reanimierte den 27-Jährigen zunächst. Auf dem Weg ins Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen. Dem bisherigen Ermittlungsstand nach soll der “mit nicht angepasster Geschwindigkeit” gefahren sein. In der ersten Fassung der Polizeimeldung war von “hoher Geschwindigkeit” die Rede. Der Tiergartentunnel war bis etwa 23.30 Uhr gesperrt. Der polnischstämmige Berliner war auf einer Kawasaki Ninja unterwegs, einem extrem schnellen , das in unter 4 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Der 27-Jährige war mit einem Bekannten unterwegs, der den gleichen Typ…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen