Biker-Gottesdienst: Flying Angels treffen Jesus

 

Ein ungewohntes Bild bietet sich dem Betrachter am Freitagabend auf dem Neuen Markt in Borbeck. Motorräder in jeder Form – Chopper, Trikes, Cruiser und Sporttourer -, Frauen und Männer in Leder- oder Stoffkutten, den Helm in der Hand. Die „Flying Angels“ und Zug um Zug haben eingeladen: zum ersten Motorradgottesdienst im „ZuZ-Treff“ im Bahnhof Borbeck. Und viele Interessierte sind gekommen, um mit dabei zu sein.

„Ich bin früher selbst Motorrad gefahren, besuche heute aber das erste Mal einen Motorradgottesdienst, weil ich das interessant finde“, erklärt Erika Haak, die sich in dem abgedunkelten Raum schon mal einen Platz vor der hell erleuchteten Bühne gesucht hat.

Weitelesen: Biker-Gottesdienst: Flying Angels treffen Jesus

Seite generiert in 0,939 Sekunden