BMW G 310 GS – im ersten Test – Schon gefahren – Motorrad

2017-10-02 02:00:00

Mit rund 300 ccm ist die BMW G 310 das Einstiegsangebot in die Zweiradwelt der Marke. Als GS-Version ist sie jetzt ab ca. 6.000 Euro zu haben.

Erste Testfahrten bestätigen, was die Theorie nahelegt: Die kleine Einzylinder-Enduro G 310 mit dem Namenszusatz GS ist eine echte BMW. Das Einsteigerbike wird ab dem 7. Oktober 2017 bei den Händlern stehen und kann sicher Fortgeschrittenen wie Einsteigern gefallen. Auch angesichts des fairen Deutschland-Preises von 5.800 Euro. Jener in Österreich steht noch nicht fest, sollte aber um die 6.000 Euro liegen.

Als Antrieb dient der aus der G 310 R bekannte, flüssigkeitsgekühlte 313-ccm-Motor mit vier Ventilen, zwei obenliegenden Nockenwellen und 25 kW/34 PS bei 9.500 U/min. Mit fast 170 Kilogramm ist die GS etwa zehn Kilogramm schwerer als die 850 Euro günstigere R. BMW verspricht, dass die G 310 GS…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen