BMW G 310 R und Yamaha MT-03 im Test | MOTORRAD 09/2017

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-08-03 16:30:00

Mit knapp über 300 cm³ Hubraum und rund 5.000 Euro Einstandspreis tritt die BMW G 310 R in einem Segment an, das für die Münchner völlig unbekannt ist. Wo steht die neue Kleine gegenüber dem Klassenprimus Yamaha MT-03?

Ganz so unbedeutend ist der Drittel-Liter-Schwarm mittlerweile auch in good old Europe nicht mehr: Rund 3.000 Motorräder dieses Segments verkauften sich im vergangenen Jahr allein in Deutschland. Den Markt teilen sich im Wesentlichen Kawasaki mit Ninja, Versys-X und Z 300, KTM mit der 390 Duke sowie Yamaha mit YZF-R3 und MT-03. Weil Letztere den jüngsten MOTORRAD-Vergleichstest dieser Kategorie (MOTORRAD 12/2016) gewann, muss die neue BMW G 310 R im Test gegen sie ran.

Den 8-seitigen Vergleichstest von BMW G 310 R und Yamaha MT-03 lest ihr in MOTORRAD 9/2017 oder im Einzelartikel als PDF zum Download (siehe unten).

Wo steht die neue Kleine gegenüber dem Klassenprimus Yamaha MT-03?