BMW-Motorradneuheiten 2018: Start ins vernetzte Zeitalter

2017-07-17 06:45:11

Neues Connecitivity-System entwickelt

| Autor / Redakteur: Ulf Böhringer/SP-X / Judith Leiterer

Es hat das Ziel, die Bedienung des Systems weitestgehend zu vereinfachen und damit die Ablenkung vom Verkehrsgeschehen zu minimieren.

Es hat das Ziel, die Bedienung des Systems weitestgehend zu vereinfachen und damit die Ablenkung vom Verkehrsgeschehen zu minimieren.
(Bild: BMW Motorrad)

Im Auto ist die Spiegelung von Smartphone-Daten zur Navigation schon ein alter Hut. Beim Motorrad fängt BMW jetzt damit an.

Es ist noch keine vier Wochen her, dass bei den motorisierten Zweirädern das Connecitivity-Zeitalter begonnen hat: Als erste Marke hat Kymco zahlreiche Smartphone-Funktionen direkt in seinen neuen Tourensport-Scooter AK550 integriert. Dort ist eines der drei Displays im Cockpit für die individuelle Belegung mit den vom Fahrer gewünschten Inhalten reserviert. Ab dem im August beginnenden Modelljahr von BMW Motorrad sieht das Noodoe-System der Südkoreaner aber schon wieder ein wenig alt aus: Die Bayern haben für ihr Connecitivity-System nicht nur ein vollfarbiges TFT-Display im 6,5…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen