Bradl am Sachsenring wieder auf dem Motorrad

2018-07-13 12:59:00

 Stefan Bradl feiert beim Deutschland-Grand-Prix auf dem Sachsenring überraschend sein Comeback in der Motorrad-WM. Der ehemalige MotoGP-Stammpilot übernimmt mit Beginn des zweiten Freien Trainings am Freitagnachmittag die Honda von Franco Morbidelli, der verletzungsbedingt über das Rennwochenende pausieren muss. Das gab der Veranstalter am Freitag im sächsischen Hohenstein-Ernstthal bekannt. Bradl war eigentlich nur wegen seiner Experten-Tätigkeit für ServusTV vor Ort.

Im vergangenen Winter hatte Bradl keinen festen Platz in einem Team gefunden und die Rolle des Honda-Testfahrers übernommen. Bei den Grand-Prix-Rennen im August im tschechischen Brünn und im September in Misano/Italien soll der 28 Jahre alte Zahlinger weitere Einsätze für Honda absolvieren.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen