Bradl und Vinales verpassen MotoGP-Test nach Unfall

2018-08-06 14:17:54

(-Total.com) – Die gute Nachricht zuerst: Der Unfall in der ersten Runde des Großen Preises von Tschechien der in Brünn bleibt für Stefan Bradl ohne Folgen. Die Sportkommissare entschieden sich nach einer Untersuchung dafür, keine Strafen zu verhängen. Bradl war zuvor von mehreren Fahrern beschuldigt worden, den Unfall ausgelöst zu haben. Er selbst bestreitet seine Schuld und sagt, er selbst sei von jemand anderem getroffen worden.

Maverick Vinales, Stefan Bradl

Maverick Vinales und Stefan Bradl müssen den MotoGP-Test in Brünn auslassen Zoom

Gestraft ist der HRC-Testpilot aber genug: Bei den Testfahrten an gleicher Stelle am heutigen Montag muss er wie auch Vinales passen. Die Überdehnung seiner Bänder in der Schulter macht eine Teilnahme am Test unmöglich, obschon ihn der Rennarzt im Medical Center am Sonntag für fit erklärt hat. Er wird durch Hiroshi Aoyama ersetzt.

Vinales wurde durch den Unfall eine Fleischwunde am Unterschenkel hinzugefügt. Der Spanier ließ…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen