Braunschweig: So kommen Sie sicher durch die Motorrad-Saison

2018-07-24 11:04:00

Eine Statistik des Deutschen Automobil-Clubs ADAC zeigte kürzlich, dass im Jahr 2014 rund 17 Prozent der auf Deutschlands Straßen tödlich verunglückten Menschen, waren. Das heißt, jeder sechste Verkehrstote war auf einem unterwegs. Etwa 14 Prozent wurden bei Unfällen schwer verletzt. Die Hauptunfallursache ist laut ADAC nicht angepasste Geschwindigkeit. Der Automobil-Club hat zudem ermittelt, dass die Gefahr, in einen Unfall verwickelt zu sein, bei Motorradfahrern viermal höher ist, als bei Autofahrern. Die Unfälle gehen meist mit schwersten bis tödlichen Verletzungen einher, weil den Motorrädern die sogenannte Knautschzone fast gänzlich fehlt.

Unfälle in der Region

Ähnliches spielte sich bislang auch auf den Straßen in unserer Region ab. Erst vor wenigen Tagen kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall in Braunlage (regionalHeute.de berichtete). Auf der B4 überholte ein 23-jähriger Motorradfahrer, aus Richtung Hohegeis kommend, auf…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen