Home / Racing News / Brivio spürt eine Menge “Frustration” beim Italiener

Brivio spürt eine Menge “Frustration” beim Italiener

2018-11-07 11:53:28

(-Total.com) – Seit Andrea Iannone zu Beginn dieser Saison erfahren hat, dass er bei für 2019 keinen neuen Vertrag mehr erhalten wird, lässt der Italiener kaum eine Gelegenheit aus, um gegen seinen Noch-Arbeitgeber zu sticheln. Der 29-Jährige machte mehr als einmal deutlich, dass er kein Verständnis dafür hat, dass man ihn im kommenden Jahr durch Moto2-Aufsteiger Joan Mir ersetzen wird.

Andrea Iannone

Hat Andrea Iannone noch immer an seiner Ausbootung zu knabbern? Zoom

Nach seinem zweiten Platz in Australien erklärt Iannone zudem, dass “hauptsächlich [mir] diese großartige Entwicklungsarbeit” mit Suzuki in diesem Jahr zu verdanken sei. In der Weltmeisterschaft sammelte in diesem Jahr bis jetzt allerdings Teamkollege Alex Rins mehr Punkte. Wohl auch deshalb kann Suzuki-Teammanager Davide Brivio die Aussagen von Iannone nicht ganz ernst nehmen.

“Er war enttäuscht, weil er nicht mit uns verlängern konnte”, ist Brivio überzeugt und erklärt gegenüber…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen