Chaz Davies: MotoGP rückt in weite Ferne

11 July 2017 | 10:59 am

11. Juli 2017 – 12:59 Uhr

Chaz Davies

Ducati kann in der WSBK nicht auf die Dienste von Chaz Davies verzichten

© Ducati

(Motorsport-Total.com) – Die MotoGP war für Chaz Davies jahrelang das große Ziel, doch in den vergangenen Wochen und Monaten verabschiedete sich der Brite geistig von diesem unerfüllten Traum. Ducati ermöglichte Davies nach dem Doppelerfolg beim Heimspiel in Imola zwar einen Test mit der Desmosedici, doch Ducatis Interesse, Davies in die Königsklasse zu bringen, scheint überschaubar zu sein.

Der Grund ist offensichtlich: Ohne Davies hätte Ducati in der Superbike-WM keinen Fahrer, der Jonathan Rea vom WSBK-Thron stoßen könnte. Marco Melandri konnte nach seiner Rückkehr zwar ein Rennen gewinnen, aber unterm Strich steht der routinierte Italiener konstant im Schatten seines jüngeren Teamkollegen, der vor zwei Jahren den ersten Sieg mit der Panigale sicherstellte und spätestens seit 2015 stets die Speerspitze von Ducati ist.

Bisher konnte Ducati mit der…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen