#COURAGE BIKE – powered by Suzuki

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

Die Non-Profit-Initiative #COURAGE engagiert sich gegen Kindesmissbrauch und möchte mit verschiedenen Aktionen auf dieses brisante Thema aufmerksam machen. Zusammen mit Partnern und Sponsoren wird in den nächsten zehn Monaten ein ganz spezielles Custombike aufgebaut. Auf der Intermot soll das #COURAGE BIKE zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert und nach einer einjährigen Werbetour schlussendlich für die gute Sache versteigert werden.

Von der Idee bis zur konzeptionellen Planung des Custom-Projektes zeichnet der Gründer von #COURAGE, Charly Castro, verantwortlich. Von Beginn an stand fest, dass er seine Freunde Marcus Walz von Walzwerk Racing  sowie Frank Sander von Independent Choppers für das Design und den Umbau des #COURAGE Bikes gewinnen wollte. Beide waren sofort begeistert von dem Projekt und signalisierten unmissverständlich, dass sie das #COURAGE BIKE unentgeltlich bauen werden. Der Style der Maschine wird in Richtung „Caferacer / Modernart-Custom“ gehen. Das Bike wird selbstverständlich ein individuelles Einzelstück.

Für die Lackierung des #Courage Bikes und eines passenden Helmes wird der bekannte Helmdesigner Jens Munser verantwortlich zeichnen. Munser, der unter anderem für viele Formel 1 Piloten arbeitet, wird für das #COURAGE Projekt selbstverständlich ebenfalls unentgeltlich tätig.

Suzuki Deutschland tritt als Hauptsponsor auf und wird als Basis des #COURAGE BIKES eine Suzuki GSX-S1000 kostenlos zur Verfügung stellen.

„Die Initiative Courage engagiert sich gegen Kindesmissbrauch und wird mit dem Custombike-Projekt auf dieses Thema aufmerksam machen“, erklärt Gerald Steinmann, Manager Marketing and Public Relations Motorcycle and ATV. „Zudem wird der gesamte Erlös aus der Versteigerung des Courage Bikes sozialen Institutionen und Hilfsprojekten zugutekommen. Suzuki unterstützt das Projekt deshalb nach Kräften und engagiert sich damit aktiv für die gute Sache.“

Die Fertigstellung des #COURAGE BIKES wird bis zur Intermot in Köln (5.-9. Oktober 2016) erfolgen, danach wird das #COURAGE Custombike bis Ende 2017 auf Werbetour gehen. Als Stationen sind folgende Messen und Events vorgesehen: Intermot 2016, EICMA 2016, Custombike 2016, European-Bike Week 2017, Swiss-Custom 2017, Expo-Verona 2017, Glemseck 2017, MotoGP 2017, Motorrad 2017, DOCON 2017, IMOT 2017, Messe Leipzig 2017 und die Essen Motorshow 2017.

Die Öffentlichkeit wird fortlaufend über den #COURAGE Channel sowie verschiedene Partner-Seiten regelmäßig mit Updates, Bildern und Videos auf dem Laufenden gehalten. Auch Suzuki wird regelmäßig auf verschiedenen Kanälen von dem Projekt berichten und so den Aufbau des #COURAGE BIKES für alle Interessierten sichtbar machen.


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder


Source link

Seite generiert in 0,948 Sekunden