Crutchlow hat die richtige Taktik

2018-05-05 18:41:02

(Motorsport-Total.com) – Mit der Pole-Position für den Grand Prix in Jerez hat sich Cal Crutchlow eine optimale Ausgangsposition für seinen zweiten MotoGP-Triumph 2018 geschaffen. Denn in den vergangenen vier Jahren startete der Rennsieger auf dieser Strecke immer vom besten Startplatz. Crutchlow und sein LCR-Team legten sich für das Qualifying eine spezielle Taktik zurecht, denn der Brite fuhr drei Versuche. Nur Jorge Lorenzo probierte die gleiche Variante, alle anderen Fahrer starteten im Q2 nur zwei Angriffe.

Cal Crutchlow

Cal Crutchlow fuhr die schnellste Runde aller Zeiten in Jerez Zoom

„Der Plan waren zwei Softs und ein Medium-Reifen, aber ich fuhr mit drei weichen Reifen“, verrät Crutchlow nach dem Qualifying. „Ich hatte nicht die Eier dafür, mit dem Medium-Reifen zu fahren. In FP2 drehte ich gegen Halbzeit des Trainings eine Runde mit dem Medium-Reifen und kam auf 1:37. Damit war ich zufrieden. Vielleicht wäre ich damit im Qualifying noch schneller gewesen.“ Nur…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen