Home / Motorrad News / Crutchlow trotz Testverzicht optimistisch: Honda wird 2019 noch stärker sein

Crutchlow trotz Testverzicht optimistisch: Honda wird 2019 noch stärker sein

2018-12-07 08:56:04

Die finalen Rennen und die Nachsaisontests beobachtete Cal Crutchlow nur als Zuschauer – Marc war laut Crutchlow Hondas einzige Referenz

Cal Crutchlows Verletzung beim Sturz in Australien traf doppelt hart. Durch den Verzicht auf die finalen drei Rennen der Saison musste der Konkurrenz von den Gewinn der Privatfahrerwertung überlassen. Zudem wirkte sich Crutchlows Zwangspause auch auf die Saison 2019 aus, denn der Brite konnte bei den Nachsaisontests in Valencia und Jerez nicht fahren. Weltmeister Marc Marquez musste die Entwicklungsarbeit komplett übernehmen, denn Neuzugang Jorge Lorenzo hatte keine Erfahrungen mit der Honda. Einzig HRC-Testpilot Stefan Bradl konnte Marquez ein bisschen entlasten.

„Ich bin gespannt darauf, das neue im kommenden Jahr zu fahren. Leider konnte ich die Maschine bei den beiden Tests nicht fahren. Es ging um wichtige Informationen, die Honda benötigt, um bei der Entwicklung den richtigen Weg einzuschlagen“,…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 70

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen