Home / Motorrad News / Curtiss Cafe und Bobber:

Curtiss Cafe und Bobber:

2018-11-08 17:59:36

Nicht vor 2020 auf dem Markt

| Autor / Redakteur: Mario Hommen/SP-X / Stephan Maderner

Auf der EICMA in Mailand zeigt Curtiss sein für 2020 angekündigtes E-Motorrad Cafe.

Auf der EICMA in Mailand zeigt Curtiss sein für 2020 angekündigtes E- Cafe.
(: Curtiss)

In puncto Design gelten Motorräder von Curtiss Motorcycles als äußerst extrovertiert. Das wird auch in der nahen Elektro-Zukunft der kleinen aber feinen Motorradschmiede so bleiben.

Mit der Präsentation seiner Elektromotorrad-Studie Zeuss hatte die US-Firma Curtiss schon im vergangenen Jahr Wellen geschlagen. Das ungewöhnlich gestylte E-Bike verblüffte mit einer äußerst gewagten Designlinie und vielen ungewöhnlichen Detaillösungen. Auf der EICMA in Mailand (bis 11. November) zeigen die Amerikaner nun zwei weiterentwickelte, seriennahe Evolutionsstufen im Café-Racer- und -Stil, die 2020 in den Markt kommen sollen.

Für diese Serienversion verspricht Curtiss reichlich Leistung und Reichweite. Cafe und Bobber werden jeweils von einem 140 kW/190 PS und 200 Newtonmeter…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen