Home / Motorrad News / Dani Pedrosa verrät: Honda fast schon zu Beginn der Karriere wieder verlassen

Dani Pedrosa verrät: Honda fast schon zu Beginn der Karriere wieder verlassen

2018-12-07 07:03:35

18 Jahre blieb Dani Pedrosa in der -Weltmeisterschaft treu – Dabei spielte er bereits früh mit dem Gedanken, die Japaner wieder zu verlassen

Dani Pedrosa kann auf eine beeindruckende Karriere in der Motorrad-Weltmeisterschaft zurückblicken. Zwar konnte der kleine Spanier nie den Titel in der gewinnen, doch dafür schaffte er etwas anderes: In 18 Jahren und knapp 300 Rennen in der WM ist er nur für einen einzigen gefahren. Doch wie kam es dazu, dass der ehemalige 125-er und 250er-Weltmeister Honda immer treu geblieben ist?

„Ich weiß gar nicht, warum ich immer für Honda gefahren bin“, grübelt Pedrosa im Gespräch mit der italienischen ‚Corriere dello ‘ und erklärt: „Ich mochte Honda und das Team schon als Kind.“ Als er 2001 in die Weltmeisterschaft kam, entschied er sich für Honda – obwohl das damals nicht das einzige Angebot war. „Ich hätte auch mit einsteigen können, die in der 125er-Klasse konkurrenzfähiger…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 80

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen