Danny Kent: "Viel über die Meisterschaft nachgedacht"

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

Frage: „Der erste Teil der Saison war sehr stark. Nach der Sommerpause gab es einige Hhen und Tiefen, oder?“
Kent: „Zu Beginn des Jahres war ich sehr, sehr stark. Ich gewann in Austin ein Moto3-Rennen mit achteinhalb Sekunden Vorsprung und mit zehneinhalb Sekunden in Argentinien, was ziemlich unblich fr die Moto3 und sehr stark ist. Der Grund dafr zu Beginn des Jahres ist, dass du einfach nur rausfahren willst und nur daran denkst, Rennen zu gewinnen. Du denkst nicht an die Meisterschaft. Im zweiten Teil des Jahres mussten wir versuchen, die Fhrung zu verteidigen, keine dummen Sachen zu machen und so viele Punkte zu holen wie mglich. Natrlich haben wir da viel mehr ber die Meisterschaft nachgedacht.“

Danny Kent

Danny Kent: „Die ersten zehn Rennen waren groartig“

© GP-Fever.de

Frage: „Welcher Sieg war in dieser Saison der beste fr dich?“
Kent: „Da gibt es einige. Natrlich geniet du jeden Rennsieg. Der eine, der etwas hervorsticht war wohl der in Silverstone. Die Bedingungen waren nicht toll, ich musste versuchen, mich zu 100 Prozent auf jeder Runde zu konzentrieren, aber vor deinen heimischen Fans, wenn du sie beim Anfeuern hren kannst und dann auf dem Podium stehst, ist das unser bester Sieg in diesem Jahr fr mich.“

Frage: „Und der schlechteste Moment in diesem fantastischen Jahr?“
Kent: „Ich wrde sagen das war auf Phillip Island als ich gestrzt bin. Ich fhlte mich das ganze Wochenende so stark und ich war sehr zuversichtlich, die Insel schon als Champion zu verlassen. Aber das hat sich alles whrend des Rennens gendert.“

Frage: „Ist es eine groe Ehre fr dich, die Weltmeisterschaft als erster britischer Fahrer seit Barry Sheene 1977 zu gewinnen?“
Kent: „Es ist fr jeden Fahrer ein Traum, der Wirklichkeit wird und besonders als Brite. Der letzte britische Titeltrger war 1977 und es war Barry Sheene. Also fhle ich mich natrlich sehr geehrt, der nchste britische Fahrer zu sein, der die Meisterschaft gewinnt. Ich wei, wie viel harte Arbeit das fordert. Meine Familie, alle mssen da durch und dann zahlt es sich endlich aus.“

Frage: „Das nchste Ziel ist es dann, in seine Fustapfen zu treten?“
Kent: „Ja, genau. Wenn wir eine Wiederholung von Sheenes Karriere in Sachen Ergebnisse hinbekommen, so oft Weltmeister zu werden. Das Ziel fr uns in diesem Jahr war es, Weltmeister zu sein und dann nchstes Jahr in die Moto2 aufzusteigen und eine starke Saison zu fahren.“


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder


Zur Website

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Fuer das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Seite generiert in 5,288 Sekunden