Das erste Mal Knieschleifen – 1000ps.at

26 February 2016 | 7:02 am

Auf der Rennstrecke kassiert man keine Strafzettel. Auf der Rennstrecke gibt es keinen Gegenverkehr und niemanden der die Vorfahrt nimmt. Bei einem Trackday gibt es feinsten Grip und freie Fahrt. Auf dem Ring kann man sein Motorrad endlich mal von der Leine lassen. Auf der Strecke herrschen perfekte Bedingungen um sich mit möglichst geringem Risiko weiter entwickeln zu können. Aus diesen Gründen fahren auch „Otto-Normalverbraucher“ mit ihrem Motorrad sehr gerne auf der Rennstrecke. Für Ersttäter und Gelegenheitsfahrer bieten wir bei 1000PS das richtige Paket an.
Bei unserer Veranstaltungsserie „1000PS Bridgestone Gripparty“ begeistern wir seit Jahren bei jedem Event zwischen 40 und 60 Neulinge welche bisher noch nie auf der Rennstrecke gefahren sind. Für diese Zielgruppe sind wir oft die erste Wahl. Denn bei unserer Eventserie gibt es keine Rennen. Dadurch herrscht im Fahrerlager eine deutlich entspanntere Atmosphäre als bei Veranstaltern mit Rennprogramm und auch für die Vollkaskoversicherung wäre ein Rennveranstaltung ein rotes Tuch.
Der große Moment – das erste Mal – gelingt bei unseren Events ganz leicht. Instruktoren nehmen dich quasi an der Hand und führen dich als Guide durch die ersten Runden. Das schafft Vertrauen und hilft die richtige Linie zu finden.
Du möchtest auch das erste Mal auf der Rennstrecke mit 1000PS erleben, dann wähle aus folgenden Rennstrecken aus:
Der Klassiker! Der Pannoniaring ist von Ostösterreich aus auch für Tagesgäste problemlos mit dem Motorrad erreichbar. Die Rennstrecke ist für uns relativ günstig zu mieten und daher sind auch die Kosten für die einzelnen Teilnehmer attraktiv. Die Strecke wurde für Motorräder gestaltet und bietet abwechslungsreiche Passagen. Das Ambiente ist zwar nicht so exklusiv wie in Brünn oder am Red Bull Ring, doch die nötige Infrastruktor ist vorhanden: WCs, Duschen, Tankstelle, Restaurant und Hotel: Alles da. Wir bieten am Pannoniaring mehrere Termine an. Verfügbarkeit…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,987 Sekunden