Das Internet kann zwar verkaufen, aber nicht reparieren

2018-02-09 06:33:00

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 6/2018/II), Folge 570: Leider steht wie erwartet in dem 177seitigen Papier des GroKo-Vertrags im Bereich Verkehr der Zukunft (siehe unser Newsletter) kein Sterbenswörtchen über Motorräder oder Zweiräder drin. Die Politik spielt in der Diskussion über die Zukunft der Branche keine Rolle. Und so geht die Debatte darüber, vor welche Herausforderungen die fortschreitende Digitalisierung die Motorradhändler und -werkstätten stellt…

…ohne Merkel, Schulz und Seehofer in die nächste Runde. Die Bedrohung der traditionellen Motorradhändlerszene wird von vielen Branchenplayern gerne am Internet festgemacht. Die fortschreitende Digitalisierung mit dem gefühlt nicht zu stoppenden Vormarsch des Online-Shoppings mache die Preise kaputt und forciere das Händlersterben auf breiter Front. Die Furcht geht um, dass die klassischen Motorradfachhandelsgeschäfte das Schicksal der Kollegen vom Mode- oder Textileinzelhandel oder…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen