Home / Motorrad News / Der ökonomische Fußabdruck der Motorradwirtschaft

Der ökonomische Fußabdruck der Motorradwirtschaft

2018-07-23 15:46:35

Bereits jeder neunte Österreicher über 15 besitzt ein und stündlich wird mit Motorrädern in Österreich umgerechnet fünf Mal die Welt umrundet. Die motorisierte Zweiradbranche schöpft Werte von über einer halben Milliarde Euro.

Die Motorradwirtschaft hat in Österreich eine lange Tradition. Obwohl bereits jeder neunte Österreicher über 15 ein Motorrad besitzt, wird die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Motorradwirtschaft bislang unterschätzt, da neben der Produktion und dem Handel mit Krafträdern die mit der Motorradwirtschaft verbundenen Unternehmen meist unberücksichtigt bleiben. Stellt man ausschließlich auf Produktion und Handel ab, so ist die Motorradwirtschaft direkt für 578,9 Millionen Euro Wertschöpfung verantwortlich.

Wertschöpfung nach nur vier Jahren verdoppelt

Verglichen mit den Werten aus 2013 zeigt sich, dass sich dieser Kernbereich der Motorradwirtschaft hinsichtlich seines Wertschöpfungsbeitrags binnen vier Jahren beinahe verdoppelt hat….

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen