Der Video-Wettstreit der Motorradfahrer SWR Reportage

Mit 300 Sachen über die Autobahn. Bei Tempo 100 Akrobatik auf dem Hinterrad.

Das alles wird mit der Helmkamera fürs Internet gefilmt.
Ein Motorradfahrer aus dem Raum Aalen ist ein Youtube-Star in der Motorradszene, mit eigener Homepage und Fanartikeln. Er zeigt in seinen Videos waghalsige Manöver, immer auf der Jagd nach Klicks im Netz.
Ein gefährlicher Trend, kritisiert der Heilbronner Verkehrsrechtler und ADAC-Vorsitzende Dieter Roßkopf: „200 Stundenkilometer reichen heute nicht mehr. Man muss dazu noch Kunststücke machen, um im Internet geklickt zu werden.“
Am vergangenen Wochenende ist ein Motorradfahrer im Land verunglückt, der Videos von sich ins Internet gestellt hatte.
Verleiten Helmkameras zu besonders risikoreichem Fahren? Sollte das Fahren mit Helmkameras reglementiert werden?

Seite generiert in 0,871 Sekunden