Home / Racing News / Die Ducati V4R weckt Erinnerungen an die 916

Die Ducati V4R weckt Erinnerungen an die 916

2018-12-19 08:56:49

(-Total.com) – Für ging in der abgelaufenen WSBK-Saison eine Ära zu Ende. Nach 31 Jahren verabschiedeten sich die Italiener vom V2-Konzept und treten 2019 erstmals mit einem Vierzylinder- an. Gleichzeitig war 2018 die sechste und letzte Saison der V2-Panigale, die ohne Titel ins Museum geschoben wird. Erstmals in Ducatis Superbike-WM-Geschichte konnte ein Modell keinen Titel einfahren. WSBK-Legende Carl Fogarty macht dafür aber nicht das verantwortlich sondern die Fahrer. Fogarty bescherte Ducati in den 1990ern vier WM-Titel und schaut gespannt auf Neuzugang Alvaro Bautista, den er stärker einschätzt als Vizeweltmeister Chaz Davies.

Carl Fogarty

Carl Fogarty gewann 1994, 1995, 1998 und 1999 mit Ducati den WM-Titel Zoom

Das Ende des legendären 90-Grad-V2-Motors erzeugt bei Fogarty keine emotionale Reaktion. “Vielleicht kehren sie eines Tages zurück”, sagt der viermalige Superbike-Weltmeister im Gespräch mit…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen