Dominique Aegerter erkennt die Stärken und Schwächen

2018-02-10 08:52:53

(Motorsport-Total.com) – In der kombinierten Zeitenliste des Moto2-Tests in Valencia tauchte Dominique Aegerter nur auf Position 16 auf, doch besonders aussagekräftig war der erste Schlagabtausch in Spanien noch nicht. Aegerter gewöhnte sich an die für ihn neue KTM und das neue Team und fuhr 115 Runden. Zusammen mit Kiefer möchte der Moto2-Routinier in der neuen Saison das Feld aufmischen. Nach dem Test in Valencia weiß der Schweizer, welche Vor- und Nachteile die KTM im Vergleich zur Kalex und Suter hat.

Dominique Aegerter

Dominique Aegerter lag beim Test in Valencia 1,666 Sekunden zurück

Zoom

„Die Bedingungen bei diesem Test waren leider an keinem der drei Tage optimal. Am ersten Tag sind wir trotz Kälte und Dauerregen für einen Run rausgefahren. Bis auf Einstellungen hinsichtlich meiner Sitzposition auf dem Motorrad war…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen