Drama in der Superbike-Szene: Maxime Berger tot/Superbike-WM SPEEDWEEK

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-09-02 08:36:21

Superbike-WM

Von 02.09.2017 08:24

Drama in der Superbike-Szene: Der französische 1000-ccm-Pilot Maxime Berger hat sich mit 28 Jahren das Leben genommen.

Der französische Motorradsport erlebt 2017 ein schwarzes Jahr. Anfang März verstarb Langstrecken-Pilot Anthony Delhalle in Nogaro, dann musste Adrien Protat Ende März beim Auftakt zur französischen Superbike-Meisterschaft in Le Mans sein Leben lassen.

Im Juni erlag der vielversprechende Motocross- und MXGP-Fahrer Steven Lenoir seinen Verletzungen. Und gestern verstarb der 28-jährige und aus Dijon stammende Maxime Berger.

Die italienische Website fanpage.it berichtet, Maxime Berger sei gestern nach einem Selbstmordversuch mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Intensivstation des Krankenhauses in Dijon eingeliefert worden. Trotz der Kunst der Ärzte konnte das Leben von Maxime Berger nicht mehr gerettet werden, wie sein Manager bestätigte.

Maxime Berger probierte 2005 als…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 3,669 Sekunden