Du, glückliches Österreich fahre Motorrad

2017-07-21 10:52:47

Andere Länder, andere Sitten: Für Haftpflichtschäden, die bei Rennveranstaltungen bzw. auf der Rennstrecke anfallen, kommen Versicherungen in Deutschland nicht auf. In Österreich hat der Oberste Gerichtshof in einem solchen Fall jetzt anders entschieden.

Wer schon einmal an einem Fahrsicherheitstraining oder einer Rennveranstaltung teilgenommen hat, kennt das Problem: Für Haftpflichtschäden fordert der Veranstalter die Abgabe einer Verzichtserklärung und bei Kaskoschäden schließen die AGB der Versicherer den Versicherungsschutz für Schäden, „die bei Beteiligung an behördlich genehmigten kraftfahrt-sportlichen Veranstaltungen, bei denen es auf die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt, entstehen“, gleich in mehreren Klauseln aus.

Im Klartext bedeutet das: Wer an einer derartigen Veranstaltung teilnimmt und dabei zu Schaden kommt, bleibt, wenn es nach dem Kaskoversicherer geht, auf dem Schaden sitzen. Aber ungeachtet des Risikoausschlusses kann es dennoch sein,…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen