Ducati deckt die Karten noch nicht auf

3 March 2016 | 10:10 am

03. Mrz 2016 – 11:10 Uhr

Andrea Iannone

Ist Andrea Iannone beim Saisonauftakt in Katar ein Kandidat fr den Sieg?

© Ducati

(Motorsport-Total.com) – Nach den beiden Tests in Sepang und auf Phillip Island fragten sich die MotoGP-Experten, wie stark Ducati in der neuen Saison wirklich ist. Bisher hielten sich die Ducati-Werkspiloten mit schnellen Rundenzeiten zurck und arbeiteten intensiv an der neuen Desmosedici GP. Insider wie Cal Crutchlow haben Ducati beim Saisonauftakt auf der Rechnung und schieben den Roten sogar den Favoritenstatus zu.

Mit Blick auf die Rundenzeiten erscheint es weit hergeholt zu sein, die Ducati-Piloten als groe Favoriten einzustufen, doch es gibt einige Indizien dafr, dass Andrea Iannone und Andrea Dovizioso bisher noch nicht ihre Karten auf den Tisch gelegt haben. Avintia-Pilot Hector Barbera und die Pramac-Piloten Danilo Petrucci und Scott Redding verdeutlichten bisher bei jedem Test, dass Ducati sehr gut verstanden hat, wie man die neue Einheitselektronik von Magneti Marelli nutzen muss.

Sowohl die 2014er-Ducati als auch die 2015er-Ducati harmonieren sehr gut mit der neuen Elektronik. In den vergangenen Jahren erarbeitete sich Ducati einen Entwicklungsvorsprung. Und auch die Michelin-Reifen scheinen gut zu den verschiedenen Ducati-Modellen zu passen. Doch die Werkspiloten hatten bisher noch keine Zeit, sich mit dem Setup ihrer 2016er-Ducatis zu beschftigen. Das Potenzial kann bisher nur erahnt werden.

Andrea Dovizioso

Ducati-Pilot Andrea Dovizioso ist mit gebrauchten Reifen sehr schnell

© Ducati

Offensichtlich ist, dass Iannone und Dovizioso im Vergleich zu 2015 deutlich strker sind, was die Rennperformance angeht. In den vergangenen Jahren profitierten die Ducatis von den Open-Vorteilen und waren in den Trainings und Qualifyings meist einen Tick konkurrenzfhiger als am Renntag. Das drfte sich 2016 grundlegend ndern, denn Iannone und Dovizioso haben noch nicht verstanden, wie sie frische Reifen perfekt nutzen knnen. Beim Auftakt in Katar fuhren sie ihre…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 1,088 Sekunden