Ducati: In Sepang 2016 machte es bei Dovizioso „Klick“

2018-01-12 12:42:30

12. Januar 2018 – 12:42 Uhr

Andrea Dovizioso

Entschlossen: Andrea Dovizioso wirkte im Vorjahr selbstbewusster denn je

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Mit sechs Siegen und dem Vizetitel gelang Andrea Dovizioso im Vorjahr die mit Abstand beste MotoGP-Saison seiner Karriere. Der Italiener bezwang MotoGP-Champion Marc Marquez mehrfach im direkten Zweikampf und hatte beim Saisonfinale in Valencia Chancen auf den Titelgewinn. Wie kam es zu „Dovis“ Leistungsexplosion?

„Er erkannte, dass er nicht nur schnell sondern ein Gewinner ist“, kommentiert Ducati-Teamdirektor Davide Tardozzi im Gespräch mit ‚Crash.net‘. Tardozzi macht Doviziosos Laufsieg in Sepang 2016 mitverantwortlich für die Erfolge in der Saison 2017: „Es ging mit dem Sieg in Sepang los. Über den Winter hatte er mit Leuten zu tun, die ihn beeinflussten. Er änderte seine mentale Herangehensweise.“

„Dovi war schon immer schnell. Er war nie ein Seriensieger, doch er war immer ein Spitzenfahrer“, erklärt Tardozzi, der seit 2013…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen