Ducati setzt Andrea Dovizioso eine Deadline

2018-05-13 10:57:37

(Motorsport-Total.com) – Während die Konkurrenz von Yamaha und Honda bereits Entscheidungen bezüglich der Fahrerwahl für 2019 getroffen hat, ist bei Ducati nach wie vor alles offen. Die weitere Verpflichtung von Vizeweltmeister Andrea Dovizioso hat bei Ducati Priorität. Jorge Lorenzos Zukunft bei „den Roten“ ist ungewiss. Im Rahmen des Superbike-WM-Rennwochenendes in Imola äußerte sich Ducati-Rennleiter Luigi Dall’Igna zu den Verhandlungen und setzte „Desmodovi“, der ebenfalls in Imola vor Ort war, eine Deadline.

Andrea Dovizioso

Vizeweltmeister Andrea Dovizioso spricht im Moment nicht nur mit Ducati Zoom

„Im Moment konzentrieren wir uns darauf, eine Einigung mit Dovizioso zu erzielen“, betont Dall’Igna. „Wir müssen dieses Problem so zeitig wie möglich lösen. Es sind keine einfachen Verhandlungen. Deshalb dauert es seine Zeit. Ich bin mir sicher, dass wir in Mugello die finale Antwort haben werden.“

Zuletzt setzte sich Ex-Ducati-Werkspilot Andrea Iannone mit zwei…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen