Ducati: Was Marco Melandris Ausfall in Donington verursachte

29 May 2017 | 8:36 am

29. Mai 2017 – 10:36 Uhr

Nach zehn Runden rollt die Ducati mit der Startnummer 33 beim Sonntagsrennen in Donington aus: Marco Melandris erstes Rennwochenende ohne Podium

Marco Melandri

Bis zum Ausfall hatte Marco Melandri gute Chancen auf einen Podestplatz

© Ducati

(Motorsport-Total.com) – Superbike-WM-Rückkehrer Marco Melandri konnte in der laufenden Saison zwar noch kein Rennen gewinnen, schaffte es aber bisher bei allen Rennwochenenden aufs Podium. Diese Serie endete beim Event in Donington. Beim Rennen am Samstag verschenkte Melandri Platz drei durch einen Fehler ausgangs der Haarnadel. Im zweiten Lauf hinderte die Technik den routinierten Italiener an einem Top-3-Finish.

„Es war ein schwieriges Wochenende für uns“, kommentiert Melandri, der die Zielflagge am Sonntag nicht sah. „Seit Imola kämpften wir mit ungewohnten Problemen. Das Motorrad war beim Beschleunigen sehr unruhig. Das Hinterrad springt, wenn man die Gänge wechselt. Deshalb mussten wir Leistung wegnehmen“,…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen